SCHIMMEL ENTFERNEN

– Ihr professioneller Schimmelpilzschadensanierer –

schimmel-entfernen-strich

Entfernen und vermeiden von Mauerschimmel

Schimmel an den Wänden ist nicht nur im Altbau, sondern auch im Neubau ein zunehmendes Problem. Ein Hauptgrund, weshalb es zur Schimmelbildung kommt, ist eine zu hohe Luft- oder Materialfeuchtigkeit. Je niedriger die Luftfeuchtigkeit ist, desto größer ist die Chance, nicht von dem gesundheitsschädigenden Schimmelbefall betroffen zu sein. Die Entfernung gehört immer in die Hände von Fachleuten. Nur die sind in der Lage, vorhandenen Schimmel möglichst effektiv und gesundheitsschonend zu entfernen. Gleichzeitig geben die Fachbetriebe Anleitungen, um die Schimmelbildung auf Dauer zu vermeiden.

Bei Schimmelbefall ist akuter Handlungsbedarf gegeben

Pilzsporen sind in der Luft immer und überall vorhanden. Sie können sich bei hoher Feuchtigkeit auf fast allen Materialien ansiedeln und einen Schimmelüberzug bilden. Eine hohe Konzentration von Sporen in der Luft schadet der Gesundheit. Schimmel verursacht einen erdigen, muffigen Geruch und unansehnliche, schwarze Flecken an den Wänden, den Möbeln und an den Textilien. Die durch den Schimmel auftretenden Krankheitssymptome reichen von Kopfschmerzen über Müdigkeit, Augentränen, Niesen, Schnupfen, Hautekzeme und Husten bis hin zu Asthma. Besonders gefährdet sind Allergiker, Kinder, alte Menschen und chronisch Kranke.

Schimmel im Keller

Vor allem bei sehr alten Häusern waren die Kellerräume nicht für längere Aufenthalte von Personen vorgesehen und Schimmel wurde viele Jahre lang, auch bedingt durch mangelnde Information und Aufklärung, toleriert. Abhilfe bringen eine bessere Wärmedämmung, das Beheizen der Räume, eine ausreichende Belüftung und die Trocknung der Raumluft.

Vermeidung von Schimmelbildung

Es gibt unterschiedliche bauliche Ursachen, warum sich Schimmelpilz an durchfeuchteten Bauteilen bildet. Dazu zählen undichte Wasserleitungen und Rohrbrüche, undichte Abflüsse bei der Dusche oder der Badewanne, ein undichtes Dach, verstopfte Ableitungen der Dachrinnen, fehlende Feuchtigkeitssperre der Grundmauer oder die Kondensation an Wärmebrücken. Neben den Bauschäden trägt auch das Verhalten der Bewohner zur Schimmelbildung bei. Falsches Lüften, Wäsche in der Wohnung trocknen oder zu wenig heizen fördern die Bildung von Schimmel.

Regelmäßig die Luftfeuchtigkeit messen

Um Schimmel im Eigenheim zu vermeiden, sollte die Luftfeuchtigkeit immer unter 55 Prozent liegen. Die Fachbetriebe messen die Luftfeuchtigkeit, denn bereits ab 60 Prozent relativer Luftfeuchtigkeit droht im Winter Schimmelbefall an den kühlsten Stellen im Raum. Oft tritt Schimmelpilz nach einem Fenstertausch auf. Die dichten Fenster führen besonders im Winter zu einer hohen Luftfeuchtigkeit. In solchen Fällen muss ausreichend gelüftet und geheizt werden.

Was tun bei Schimmelbefall?

Die erste Maßnahme für eine dauerhafte Schimmelbekämpfung ist immer die Beseitigung der Ursache der Feuchtigkeit. Entweder durch Behebung des Bauschadens beziehungsweise durch das Senken der überhöhten Luftfeuchtigkeit. Der nächste Schritt ist die mechanische Entfernung des Schimmels durch den Fachbetrieb. Sind die Pilzsporen nicht nur oberflächig, sondern bereits in den Verputz eingedrungen, so muss der Putz bis zu den Ziegeln abgeschlagen werden. Das Mauerwerk muss je nach Feuchtigkeit ein paar Wochen bis zu einigen Monate gut austrocknen. Erst dann darf wieder eine neue Putzschicht aufgebracht werden. Chemische Mittel können besser in das Mauerwerk eindringen, wenn die betroffenen Stellen vorher getrocknet wurden. Wichtig ist, keinen Heizlüfter aufzustellen, da durch den Luftzug viele Sporen in der Raumluft verteilt werden. Spiritus und Alkohol werden oft zur Beseitigung der Pilzsporen verwendet. Dabei werden die Schimmelpilze nach mehrmaliger Anwendung zwar entfernt, nicht jedoch die unschönen, schwarzen Flecken. Alkohol und Spiritus haben außerdem eine narkotisierende Wirkung und sind leicht entzündlich. Im Raum darf nicht geraucht werden und es muss gründlich gelüftet werden. Es ist empfehlenswert, bei der Schimmelsanierung nicht selbst Hand anzulegen, sondern auf das Können und fachliche Wissen der spezialisierten Firma zu setzten und die Schimmelbeseitigung fachgerecht durchführen zu lassen.

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

In nur 3 Schritten Schimmel entfernen! Und so funktioniert’s

SCHRITT 1

Auto Verkaufen Berlin Telefonnummer

Kontakt aufnehmen

SCHRITT 2

Auto Verkauf Berlin Termin

Individuelle Beratung

SCHRITT 3

Auto Verkauf Berlin Kaufvertrag

Schimmel entfernen lassen

Professionell Schimmel entfernen lassen!

Kundenbewertungen

Einfach Super! Schnell und zu fairen Preisen wurde meine verschimmelte Wand saniert. Endlich wieder Schimmelfrei. Vielen Dank!
Max M.
Ich bin begeistert. Schnell und zuverlässig. Unsere Wand inkl. Fenster ist nun wieder Schimmelfrei.
Elena J.